Donnerstag, 10. Februar 2011

Griff in die Restekiste...

Als "Mutter aller Reste" und allseits bekannter "Nicht-Wegwerf-Könner" kannte meine Begeisterung keine Grenzen, als ich bei Jodi von PLEASANT HOME auf diese Seite gestoßen bin!! Ich habe alle meine Steifenreste daraufhin mal durchgesehen, was sich damit anfangen läßt:


Und da kommt einiges zusammen.... Ich habe dann versucht, möglichst "zarte" Farben wie hellblau, hellgrün, gelb, weiß und rosa rauszusuchen und habe drauflosgenäht:


Einfach immer geguckt, welcher Streifen könnte von der Länge her am besten passen und so Streifen für Streifen zusammengenäht!!  Und so weit bin ich bisher gekommen, die Quadrate sind 24 x 24 cm groß! Es sollen mindestens 20 Blöcke werden, dann gibt das schon eine schöne Decke!!
Ja, was soll ich sagen: wenn man erstmal anfängt.... Es sind jetzt sogar 30 Blöcke geworden!!! Umgerechnet ergibt das fast 2 Quadratmeter "neuen" Stoff!!!


Und das alles aus kleinen und größeren Restestreifen!!!
Und wer nun glaubt, ich habe keine Reste mehr:


Es kann weitergehen!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!!
Hinweis: wer hier kommentiert mit Namen und Link zeigt sich einverstanden nach der neuen DSGVO, dass dies rückverfolgt werden kann, wer damit nicht einverstanden ist, muss als "Anonym" kommentieren!