Donnerstag, 19. April 2018

Reste sind das beste....

.... wenn es darum geht, kleine Quilts für die Aktion "Preemiequilts" zu nähen!
Ich habe von  Machemer  die Anfrage erhalten, ob ich Lust hätte, aus Stoffen vom Meter und zwei Charmpacks der Serie "Bloomsbury" von moda einen Quilt probezunähen:
Den Quilt aus diesen Stoffen kann man sich hier angucken:

https://reginasquiltblog.blogspot.de/2018/04/ob-ich-lust-hatte.html

Es blieben dann einige Charms übrig, die für einen kleinen Quilt reichen: 



Die weißen Streifen sind zugeschnitten 3" oder ca. 7.6 cm, genäht wird mit Inchfuß!
Nach jeder Nährunde begradige ich die Seiten mit Lineal und Rollschneider, es sind nur Zehntelmillimeter manchmal, die für eine gerade Kante weichen müssen!


So sieht es nach den ersten Runden aus:


Abschluß bildet wieder ein weißer Streifen! Die fertige Größe des Tops ist jetzt ca 70x70 cm!
Und weil das Muster so viel Spass macht, gleich noch ein Top genäht, diesmal aus Spendenstoffen!


Nach dieser Methode kann man schnell kleine Tops nähen und die Restekisten sind eine unerschöpfliche Fundgrube dafür!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!!
Hinweis: wer hier kommentiert mit Namen und Link zeigt sich einverstanden nach der neuen DSGVO, dass dies rückverfolgt werden kann, wer damit nicht einverstanden ist, muss als "Anonym" kommentieren!