Sonntag, 24. August 2014

"QiA" oder auf Neudeutsch: "WIP"!

Mal ein Blick auf auf meine "QiA": Quilts in Arbeit oder auch "WIP" : Work in Progress! Im Moment sind nur kleine Quilts angesagt, wenn sie fertig sind, werden sie wieder für die Frühchenaktion gespendet!
Ich bin ja mal wieder ein bisschen am Reste durchgucken und sortieren und überlegen, was man mit anfangen kann!
Als erstes die Verarbeitung von 10x10 cm Scraps, immer wieder eine dankbare Aufgabe, damit Quilts herzustellen: ich habe die Reste ein bisschen farblich sortiert und so ist ein blauer und ein rosa Quilt entstanden!


Und dann reichten auch die ganz bunten Reste für einen kleinen Quilt:


Die Mittelteile dieser Quilts stammen aus einer Spende, aus meinem Fundus habe ich ein paar passende Stoffe rausgesucht:


Und dann habe ich auf facebook in der Gruppe "Scrap Quilts Inspiration" dieses Muster für die Verarbeitung von kleinen Streifenresten gefunden: alle Reste, die es noch auf 10 cm bringen, werden aneinandergenäht zu langen Streifen:


Und nicht nur die Stoffreste sind einer sinnvollen Verwendung zugeführt worden, auch die Vliesreste konnte ich mit Hilfe eines "Bügelschnellverbinders für Vlies und Stoffe" (HEAT PRESS Batting together) zu größeren Stücken zusammensetzen:



So können auch hier die Reste gut verwendet werden, wegwerfen gibts nicht!!! Das "neue" Vlies entspricht fast 2.5 m!!! Und auch die Stoffreste ergeben zusammengenommen über 2 m Stoff! Also:
 NIX WEGWERFEN!!!

Samstag, 23. August 2014

Nach langen Wochen der Abstinenz...

.... wurde es mal wieder Zeit, die Stoffe zu inspizieren und zu testen, ob die Nähmaschine noch funktioniert! Wir hatten einen herrlichen Sommer mit dreifachem Enkelalarm, die sehr viel Leben in die Bude brachten und den Tagesablauf gehörig durcheinander gewirbelt haben! Vor allem, weil zwei der Lütten einen Jetlag von 9 Stunden verarbeiten mussten...
Und damit der kleinste auch einen Quilt mit seinem Lieblingsthema, nämlich Bälle, Bälle, Bälle, mitnehmen konnte (nach verlorenen Paketen in die USA schicke ich nix mehr...) habe ich schnell so zwischendurch einen genäht! Und diesmal habe ich ein fertiges Stoffstück nur mit ein paar Streifen außenrum vergrößert und fertig war er:






Für seinen Bruder hatte ich ja schon die "Autodecke" gemacht, da  Autos und alles was sonst noch Räder hat zu seinen liebsten Spielzeugen gehören!


Leider will meine Hand immer noch nicht so wie ich gerne möchte, deshalb bin ich im Moment ein bisschen am Stoffe sichten und sortieren, vor allem die Kisten mit den Resten mal auf Farben und Größen der Stücke zu inspizieren! Irgendwie vermehren sich die Reste schlimmer als die Kaninchen...
In der Facebook Gruppe "Scrap Quilts Inspiration" fand ich dann ein Bild von einem kleinen Quilt, bei dem viele kleine Streifen verarbeitet werden: hier nun der Beginn meiner "Resteverarbeitung":


Mal sehen, wie weit ich mit meinen Resten komme! Mal ausgerechnet: die Streifen entsprechen so ca. einem halben Meter Stoff!

Donnerstag, 17. Juli 2014

Ostseequilter Treffen im Juli!


.... fand diesmal bei Karin statt, leider wieder in sehr kleiner Runde! Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch, vor allem, nachdem wir uns mit dieser leckeren Bisquit-Erdbeer-Rolle gestärkt hatten!


Zart, fluffig, lecker, einfach köstlich!! Und so sah sie von innen aus:


Und auch mit der Tischdekoration hatte sich Karin alle Mühe gegeben: kleine Dekoerdbeeren passend zur Jahreszeit!


Zum Zeigen gab es diesmal nichts, ist wohl der Jahreszeit geschuldet, die Gärten fordern ihre Zeit, und ich bin immer noch mit meinem Finger gehandicapt....
Aber wir waren nicht faul: Karin hatte ein bisschen was vorbereitet, sie zeigte uns, wie man die kleinen Stofferdbeeren herstellt!

Dazu hatte sie schon die Teile zusammengenäht, den Rest mussten wir dann machen:


Einmal die genähten Teile, dann die gewendeten!


Und unsere Ausbeute nach dem Nähen!

Und dieses zu einer Patchworkerin perfekt passende Feuerzeug holte unsere andere Karin dann noch aus ihrer Tasche: da konnte sie nicht dran vorbeigehen!


Der Urlaubszeit geschuldet findet unser nächstes Treffen erst im September statt, dann beginnt wieder die Zeit, dass man doch mehr an die Nähmaschine kommt!

Freitag, 20. Juni 2014

Neue Eulenkissen!

Schmerzender Finger hin oder her, ich kann nicht mehr nur rumsitzen und meine Stoffe und Nähmaschine von Weitem ansehen.... Und so habe ich mal geguckt, was ich ohne viel Schneiden nähen kann und da fand ich dann die Eulenstoffe, die ich mir vom letzten Stoffmarkt mitgebracht habe! Es mussten nur die Rückseiten ein bisschen zurechtgeschnitten werden und beim Nähen muss ich ja keine Faust machen....
Und hier das Ergebnis:


Und wer sie bekommt, das steht auch schon fest!

Mittwoch, 18. Juni 2014

Treffen der Ostseequilter im Juni 2014

Da die Posts über unsere Treffen auf meinem Blog etwas untergehen, habe ich mal einen neuen Blog angelegt, auf dem ich alle Posts der letzten Jahre von den  Ostseequiltern zusammengefasst habe!
So ist der Post über unser heutiges Treffen auch dort zu finden:


Wer sehen möchte, was heute so los war, muss sich also einmal weiterklicken!

Montag, 16. Juni 2014

Bügelschnellverbinder für Vlies

Es bleiben ja nicht nur bei den Stoffen Reste, sondern auch bei den Vliesen: bisher habe ich aus vielen kleinen Vliesresten wieder "neue" große Stücke gemacht, indem ich sie mit großem Zick-Zack-Stich zusammengenäht habe.
Nun habe ich aber bei einem Versender einen sog. "Bügelschnellverbinder" entdeckt:


In amerikanischen Foren hatte ich schon davon gelesen, jetzt wollte ich es selber mal ausprobieren!
Habe mal zwei dünne Vliesteile genommen, ein Stück vom sehr dünnen Band (es gibt es in zwei Breiten) draufgelegt, mit Dauerbackfolie abgedeckt, das Bügeleisen auf mittlere Hitze eingestellt und dann leicht mit dem Bügeleisen drübergegangen: man soll keinen Druck ausüben!

Die Vliesteile aneinander gelegt

Mit Dauerbackfolie zur Sicherheit abgedeckt und leicht gebügelt

Und dann halten die Teile mit dem Streifen zusammen!
Es funktioniert! Und hier ist dieser Verbinder auch zu bekommen!

Dienstag, 3. Juni 2014

Alte ANNA Hefte abzugeben!

Wie man unschwer merken kann, bin ich ein wenig am Aussortieren, habe ja schon einmal meine Stickhefte- und Bücher eingestellt:


Und jetzt kommen noch jede Menge alte und sehr alte ANNA Hefte dazu, ansehen kann man sie sich hier:


Wenn es auch kein Patchwork ist, aber vielleicht hat ja doch noch jemand Interesse daran??

Samstag, 31. Mai 2014

Ein neuer Blog!!

Wenn man schon nicht nähen kann, dann sucht man sich eben anderweitig Beschäftigung: den Laptop kann ich noch bedienen, so wird ein bisschen aufgeräumt, Bilder gesichtet, alte Fotos eingescannt usw..
Und eine Idee umgesetzt, die mir schon länger durch den Kopf schwirrt: ich finde es schade, dass die Posts von unseren Patchworktreffen in meinem Blog ein wenig untergehen. Und so habe ich heute einen neuen Blog erstellt, der nur die Post der Ostseequilter enthält:


Es ist einfach schön zu sehen, wie viele schöne Sachen in den letzten jahren entstanden sind und wieviel Spass wir an unseren Nachmittagen hatten! Und jetzt ist es einfacher, die Posts zu finden und alles nochmal nachzulesen!

Mittwoch, 28. Mai 2014

Unser Treffen im schönen Monat Mai....

... mußte in der warmen Stube stattfinden, da es hier richtig kalt und sehr stürmisch ist, man kann draußen fast Handschuhe gebrauchen!!!
Die Ostseequilter haben sich heute bei Monika getroffen,  sie hatte Geburtstag gehabt und so gab es wieder lecker Torte, wobei ich mal wieder mit dem Fotografieren nicht schnell genug war...


Und einen kleinen Geburtstagstisch hat es auch gegeben:


Karin ist langsam als "Taschenfreak" in unserer Runde bekannt, fürs Töchterchen hat sie diese Tasche genäht:


Verarbeitet wurde eine alte Jeans, für den Träger mußte ein alter Schlafanzug herhalten und ganz besonders hat uns der Verschluss begeistert:


Ist es zu erkennen? Ja, genau, ein gehäkelter Serviettenring, der genau als Umrahmung für den Magnetverschluss passte!!

Und ihre Tochter ist auch am Üben, sie tritt in die Fussstapfen ihrer Mutter:


Und Sabine "kämpft" tapfer mit ihren Hexagons, sie werden immer kleiner!!
Die Schablonen haben die Größe eines 50 Cent Stückes!



Und diese schönen Stoffe hat sich Sabine auch gegönnt!





Vor allem der Katzenstoff gefiel uns allen!
Und auch ich konnte eine Kleinigkeit beisteuern, meine Hand läßt leider noch kein längeres Nähen zu... Aber für eine kleine Karte für den 2. Geburtstag des Enkels hat es gereicht:


Es war mal wieder ein richtig schöner Nachmittag und wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Für Kreuzstich-Stickerinnen...

.... habe ich ein paar Anleitungen abzugeben: ich habe früher sehr viel gestickt, jetzt leider nicht mehr, aber ich habe doch viele Hefte mit Anleitungen und tollen Stickmustern! 
Vielleicht jemand da, der Interesse hätte??
Unter diesem 
Link 
kann man sich die Sachen mal angucken und kann sich dann bei mir melden!!!