Sonntag, 19. Juli 2015

"Votes for Women": es geht weiter!

Nachdem bei uns wieder Normalität eingekehrt ist, bin ich dabei, meine UFOs abzuarbeiten, wozu insbesondere der "Civil War Quilt" von 2011 und der "Votes for Women" Quilt von 2012 gehören!
Da mir der Quilt mit allen 49 Blöcken zu groß geworden wäre, werden es nun zwei Quilts: einer ist etwas kleiner und in Blautönen gehalten: meine "blaue Variante"!
Hier einmal das Quilttop:


Als Rückseite nehme ich wieder Fleece, damit es eine "Flauschtedecke" wird, wie mein kleiner Enkel (3) immer sagt: er liebt die Flauschtedecken!
Und nun zum Quilten: mit dem Gelernten aus dem Kursus zum Freien Maschinen Quilten (FMQ) habe ich mich entschlossen, mal nicht mein berühmt-berüchtigtes "Steppdecken-Quiltmuster" zu nehmen, sondern das FMQ mal an einem größeren Teil auszuprobieren!
Um möglichst viele verschiedene Methoden und Muster auszuprobieren, habe ich mir vorgenommen, jedem Block ein eigenes Quiltmuster zu gönnen! Man hat dann auch nur eine kleine überschaubare Fläche, die man noch gut unter der Nähmaschine bewegen kann!

Und hier die ersten Ergebnisse:








Noch besser ist das Quiltmuster auf der Rückseite zu sehen!



Ich habe bei jedem Block überlegt, wie man ihn wohl quilten könnte, es sollte ja nicht zu dicht sein, damit der Kuschelfaktor nicht verloren geht! Ich glaube, ich habe einen guten Kompromiss gefunden!
11 Blöcke sind schon fertig, die anderen folgen....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!!
Hinweis: wer hier kommentiert mit Namen und Link zeigt sich einverstanden nach der neuen DSGVO, dass dies rückverfolgt werden kann, wer damit nicht einverstanden ist, muss als "Anonym" kommentieren!