Samstag, 2. Mai 2015

6 Tops warten auf Weiterverabeitung....

... und so habe ich heute mal einen Anfang gemacht: nach vielen Wochen, die bei uns mit Krankheiten ausgefüllt waren, mußte ich einfach mal wieder etwas Positives schaffen!
Und so habe ich erstmal mit den kleineren Quilttops angefangen, sie mit Rückseite und Vlies versehen und  geheftet!
Und weil es vielleicht den einen oder anderen interessiert, habe ich von meiner Vorgehensweise ein paar Fotos gemacht.
Als erstes habe ich meinen Tisch mit meinen Klapptischen vergrößert: das Arbeiten auf dem Fußboden ist nicht mehr so das Wahre für Rücken und Kniee!!!!
Da es wieder Kuscheldecken werden sollen, nehme ich Fleecedecken als Rückseite: diese befestige als erstes auf dem Tisch mit Malerkrepp, damit sich nichts verschieben kann:


Zuerst wird eine Seite festgeklebt, dann die gegenüberliegende, mit den beiden anderen Seiten genauso!



Darauf kommt dann das Vlies, alles von der Mitte her immer wieder schön glattstreichen!


Und darauf dann das Top, das man vorher nochmal gut bügeln sollte!




Rückseite und Vlies sollten rundherum ein paar Zentimeter größer sein als das Top!
Geheftet wird dann von der Mitte nach außen, dabei immer wieder alles glattstreichen! Die einzelnen Heftstiche sind bei mir so 8 bis 10 cm groß, die Abstände der Heftlinien so ca. 15 cm!




Auf der Rückseite sieht man es noch besser, die Stiche hier siind ca. 4 - 5 cm lang!





Habe diesmal sogar mal auf die Uhr geguckt, das Heften hat bei einer Decke ca. 45 Minuten gedauert!
Ja, und nun das nächste Problem, das auf eine Lösung wartet: wie quilten! Da werde ich mal ein bisschen überlegen...
Und dann warten noch die anderen 3 Tops auf Fertigstellung:


Es ist der Civil War Quilt und die beiden Frauenrechtequilts, wobei ich überlege, ob ich sie mal quilten lasse, denn sie sind recht was größer als die hier gezeigten Quilts!

Kommentare:

Flickenstichlerin hat gesagt…

Wow,
so tolle Tops, und alle schon fertig genäht.
Dann hast Du ja bald fertige Quilts, was für eine Freude.
Liebe Grüßle,
Sylvia

Klaudia hat gesagt…

Hallo Regina,

Woow, die Quilts sind eine Augenweide...und du hast es sehr schön erklärt und in Bildern festgehalten...danke!

Liebe Grüße Klaudia

Frauke hat gesagt…

hallo Regina, sehr schöne Quilts zeigst du
danke für den tollen Tipp , denn auch ich kann mit meinem knie nicht mehr so gut auf den Boden und einen Tapetentisch zum Anstellen haben wir vorrätig.
Und zur vergabe kann Dir meine Kursleiterin von der VHS hier im Nachbarort weiterhefen. Gebe dir gerne die Emailadresse privat weiter. Sie hat eine Spazialmaschine aufgekauft , aus einer Erbschaft dazu diverse Kurse besucht und kann es ! frauke.horchetgmx.de . Liebe Grüße Frauke

Marle hat gesagt…

Liebe Regine,
schön, dass Du Dich an Deine Tops machen kannst. Hoffentlich sind alle wieder wohlauf?!
Du hast zwei sehr schöne Tops geheftet, ich bin gespannt, wie Du sie quilten wirst.
Ich hefte auch nur noch auf dem Tisch, am Boden krabbeln mögen meine Knie nicht mehr so gerne.
LG
Marle

Beate hat gesagt…

Liebe Regina,
deine Topps gefallen mir sehr!
Die "Vorbereitungsideen" werde ich mir merken. Bisher brauchte ich immer Hilfe, mit deinem Tipps scheint man es allein hinzubekommen.
LG Beate

Valomea hat gesagt…

Hallo Regina,
das ist ein guter Tipp, auf dem Tisch zu heften. Hast Du mit den Vliesdecken gute Erfahrungen? Manchmal liest man in Blogs, dass sich das so schlecht quilten lässt. Ich habe es noch nie probiert. Auf die Frauenrechtsquilts bin ich gespannt (zwei?), meine Blöcke harren immer noch geduldig....
Fröhliches Quilten!
Valomea

Tips hat gesagt…

Boah, so fleißig werde ich wohl nie sein. Toll gemacht. Erfreue mich an deinen Ergebnissen.
Winkegrüße Lari

Kommentar veröffentlichen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!!
Hinweis: wer hier kommentiert mit Namen und Link zeigt sich einverstanden nach der neuen DSGVO, dass dies rückverfolgt werden kann, wer damit nicht einverstanden ist, muss als "Anonym" kommentieren!