Mittwoch, 23. August 2017

Und noch ein Hexagontäschchen!

Böses böses Internet..... man findet doch immer wieder Sachen, die man unbedingt machen muss! So auch mit diesem süßen Eulentäschchen, bei dem ich sofort an meine Schwiegerfreundin dachte, die im Eulenschutz engagiert ist und sich über alles freut, was mit Eulen zusammenhägt!
Und so wurde das Täschchen in Angriff genommen:



Also, erstmal Hexagon Schablonen ausdrucken, in diesem Fall mit 40 mm Seitenlänge,am einfachsten geht es hier!
Eine nette abendliche Beschäftigung, so ein Handnähprojekt!


Nach diesem Schema muss dann zusammengenäht werden:


Und so sieht es dann fertig aus.


Dann wird die passende "Rückseite", nachher ist das das Innenfutter, wird ausgesucht:


..und passend ausgeschnitten:


Als Zwischenvlies habe ich H640 genommen, das wird nach der Größe des Oberteils zugeschnitten!



Das Vlies bügle ich auf den Futterstoff, dann die Nahtzugaben einschneiden und alles um das Vlies heften:





Dann kommen Vorderseite und das Vlies mit Rückseite aufeinander und ich hefte nochmal beide Teile zusammen, und da ich sowieso mit der Maschine quilte, nähe ich auch einmal mit der Maschine ganz knapp am Rand herum die Teile zusammen!
So sieht es dann fertig aus:






Hier sind dann auch die Augen aufgelegt, ich schneide sie aus Filz zu, die schwarzen Pupillen habe ich nachher durch die KamSnaps ersetzt, so dass man die Tasche auch zumachen kann!




Ein bisschen figelinsch war das Zusammennähen, aber nach den ersten beiden Nähten ergibt sich das weitere ganz von alleine!
Um den Eingriff zu erleichtern, habe ich die drei Spitzen umgelegt und festgenäht!


Und dann: tatata: sie ist fertig!


 Und meine Schwiegerfreundin hat sich auch gleich drein verliebt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!!
Hinweis: wer hier kommentiert mit Namen und Link zeigt sich einverstanden nach der neuen DSGVO, dass dies rückverfolgt werden kann, wer damit nicht einverstanden ist, muss als "Anonym" kommentieren!