Sonntag, 26. September 2010

Ohne Patchwork geht es nicht....

Gleich zu Beginn unseres Urlaubs fand ich in der lokalen Presse eine kleine Notiz: alle ab 60 sind eingeladen zu einem geselligen Nachmittag mit einem Vortrag über Patchwork! Das ganze sollte im Nachbarort stattfinden und für mich natürlich ein Muss!! Die Kirchengemeinde hatte eingeladen, es gab Kaffee, Tee und herrlichen Hefekranz!!! Und der Raum war schon mit den Arbeiten der Vortragenden Claudia Schalowski geschmückt:


Claudia hat dann etwas von der Geschichte des Patchworkens und Quiltens erzählt und Ihre Arbeiten vorgestellt. Sie hat versucht, ihr Leben und ihre Erlebnisse in den Quilts festzuhalten. In Erinnerung an einen Aufenthalt in Afrika entstand dieser Quilt:


Auch ein längerer Aufenthalt in den USA fand seinen Niederschlag:



Auch liebevoll gemachte Kleinigkeiten wurden gezeigt, dazu ein Album, in dem weitere schöne Arbeiten zu bewundern waren.


Und auch dieser Wandbehang fand viel Beachtung, genannt "Spur des Lebens":


Wir hinterlassen alle unsere Spuren im Laufe unseres Lebens, ein schöner Gedanke! Claudia, es hat Spaß gemacht, Deinen Ausführungen zuzuhören!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!!
Hinweis: wer hier kommentiert mit Namen und Link zeigt sich einverstanden nach der neuen DSGVO, dass dies rückverfolgt werden kann, wer damit nicht einverstanden ist, muss als "Anonym" kommentieren!