Schrägband herstellen

Da ich sehr viel Schrägband brauchte, habe ich mal die von vielen Zeitschriften empfohlene "schnelle" Methode ausprobiert:
Man braucht ein quadratisches Stück Stoff ( Oft wird 50 x 50 cm angegeben, kann aber auch größer sein ), das man einmal diagonal durchschneidet: man erhält 2 Dreiecke:


Diese Dreiecke werden dann folgendermaßen zusammengenäht:


Die Naht in der Mitte auseinanderbügeln!
Dann werden Linien parallel zur schräggeschnittenen Kante aufgezeichnet in der Breite, wie man den Schrägstreifen haben möchte:


Wenn das geschehen ist, werden die beiden Seiten, an denen die Streifen beginnen bzw. enden, zusammengenäht, dabei aber um einen Streifen gegeneinander verschoben:


Man erhält einen Schlauch!! Und dann kann das Schneiden mit der SCHERE losgehen:  immer auf der Linie lang!


Und man erhält einen richtig langen Schrägstreifen, in meinem Fall ca. 6 m!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!!
Hinweis: wer hier kommentiert mit Namen und Link zeigt sich einverstanden nach der neuen DSGVO, dass dies rückverfolgt werden kann, wer damit nicht einverstanden ist, muss als "Anonym" kommentieren!