Samstag, 22. Juli 2017

Treffen der Ostseequilter Juli 2017

Und schon wieder ein Monat vorbei und unser Treffen fand dieses Mal bei Karin statt! Zur Stärkung gab es einen lecker Imbiss!


Und wir konnten wieder Karins tolle Sets bewundern.


Und obwohl Sommer ist, wurde doch einiges geschafft!
Allen voran Ursula, sie arbeitet an Untensilos für die Auto-Rücklehnen, damit all der Tüddelkram , den die Enkel so unterwegs brauchen, untergebracht werden kann!


Und diesen Stoff fanden wir alle toll:


Hexagons sind immer noch ein großes Thema:




Und nicht nur ich nähe gerne kleine Herzen sondern auch Karin liebt sie, als kleine Anhäger für Geschenke oder andere Gelegenheiten!



Ich nähe immer kleine Herzchen, um damit ein paar Spenden für den guten Zweck zu sammeln! Wenn man etwas bekommt, dann spendet man leichter!


Meine "RosenEdition"!

Und etwas neutraler im Leinenlook:


Und dann fiel mir eine alte Mitteldecke mit einigen Kaffeeflecken in die Hände, die aber richtig schöne Röschen aufgestickt hatte!



Und auch kleine Stkcmotive fanden sich:



Monika brachte noch zwei Körbe mit alten Stoffen, von denen wir uns etwas aussuchen durften: da kamen Erinnerungen an die gute alte Zeit, als wir mit Patchwork anfingen!



Schöne Blümchenstoffe für neue Herzchen waren auch dabei!

Und ich konnte diesmal wieder Kissen zeigen, die nach meiner Meinung die "teuersten" Kissen sind, die man sich denken kann: Kinder malen Herzen, dann werden die Zeichnungen in Kreuzstichvorlagen umgewandelt, dann werden Stickerinnen gesucht und die fertigen Stickbilder werden dann an Näherinnen weitergeschickt! Und das ist dann das Ergebnis!





Die Kissen werden dann an schwer erkrankte Kinder weitergegeben.

Dieses Jahr machen wir keine Sommerpause, es geht im August wieder weiter!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!!
Hinweis: wer hier kommentiert mit Namen und Link zeigt sich einverstanden nach der neuen DSGVO, dass dies rückverfolgt werden kann, wer damit nicht einverstanden ist, muss als "Anonym" kommentieren!