Sonntag, 25. Februar 2018

"Zweite Chance für Kellerfunde"- eine Rezension

Der Landwirtschaftsverlag LV Buch: Die Begeisterungswerkstatt hat jede Menge Bücher zu den Themen Hobby, Basteln, Selbermachen, Nähen, Pflanzen, Gärtnern.... usw zu bieten! Da wird eigentlich jeder fündig, der gerne etwas selber herstellt!
Ab und zu melde ich mich mal dort für eine Buchrezension, wenn mich das Thema interessiert und es war diesmal wieder soweit: der Titel

"Zweite Chance für Kellerfunde" 


erweckte mein Interesse, da ich ganz schlecht etwas wegwerfen kann und wir auch noch einen Keller haben, was bei vielen neuen Häusern schon aus Kostengründen nicht mehr der Fall ist!

Max McMurdo stellt in diesem Buch 20 Projekte vor, die mit mehr oder weniger Aufwand nachgearbeitet bzw nachgebaut werden können!
Im englischen Original ist der Titel "Upcycling" und das trifft die Intention des Buches meiner Meinung nach etwas besser: denn wer hat schon Euro-Paletten, Wasserrohre, alte Waschtrommeln oder Gerüstbretter im Keller? 
Aus dem Pressetext: " Der Autor, also Max McMurdo, informiert darüber, wo und wie man den perfekten "Schrott" aufspürt (eben nicht nur im Keller...) und präsentiert die wichtigsten Upcycling-Werkzeuge und Techniken, die gebraucht werden, um diese in neue, attraktive Objekte zu verwandeln! Das Herzstück des Buches bilden die 20 modernen Projekte zum Nachmachen. Die bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen, unterteilt in die Kategorien "Mobel", Stauraum&Deko" sowie "Licht und Accessoires" wecken in jedem das innere Designtalent!"

Hier ein Blick  auf den Inhalt:



 
Was mich beim ersten Durchblättern spontan angesprochen hat, war die Umwandlung einer Schubkarre in einen Sessel. so eine Idee muss man erstmal haben!

Auch aus alten Paletten Möbel herzustellen finde ich gerade für junge Leute sehr reizvoll und witzig, das ist ja im Moment total angesagt und es lassen sich tolle Sachen draus machen! Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt!  Bloss wie gesagt. die Paletten liegen nicht mal so eben im Keller rum.....



In dieser Version würde ich mir es auch zutrauen, so einen Hocker zu bauen, wenn ich denn ein paar Paletten finde....!
Eigentlich versuche ich bei einer Rezension etwas aus dem Buch nachzuarbeiten, das geht in diesem Fall nicht, da ich nicht über die benötigten Materialien verfüge, aber ich habe mir die Anleitungen mal angeschaut: es sind viele Bilder, auf denen man die einzelnen Arbeitsschritte sehen und nachvollziehen kann und an Werkzeugen sollte schon eine gewisse Grundausstattung vorhanden sein, dann kann man das eine oder andere gut nacharbeiten! Und Max McMurdo gibt auch Ratschläge, wie man am besten an die Materialien kommt, wenn man sie nicht gerade im Keller findet!
Ein schönes Buch für diejenigen, die gerne aus alten Sachen etwas Neues gestalten und vielleicht auch nur neue Anregungen für ihre Projekte brauchen!

1 Kommentar:

susanne hat gesagt…

Soll ich als Übersetzerin mal verraten, dass ich auch einen anderen Titel bevorzugt hätte und vorgeschlagen habe? „Upcycling“ nämlich. ; )

Kommentar veröffentlichen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!!
Hinweis: wer hier kommentiert mit Namen und Link zeigt sich einverstanden nach der neuen DSGVO, dass dies rückverfolgt werden kann, wer damit nicht einverstanden ist, muss als "Anonym" kommentieren!