Samstag, 13. August 2016

Resteverwertung mal ganz anders!

Regen... Regen....  Regen..... Und dann kleine Enkel im Haus. da ist man auf der Suche nach Beschäftigung! Also mal die alten Bücher durchgucken, die man schon für die eigenen Kinder angeschafft hat.... Und dann wird man fündig: in dem Buch "Das habe ich selbstgemacht" von Sabine Lohf aus dem Jahre 1983 fand sich die Anleitung für einen "gewebten" Teppich aus Stoffstreifen!


An Stoffstreifen hat es ja nun wirklich keinen Mangel in diesem Hause....
Und für den Webrahmen kam mir dann auch der göttliche Einfall: der Rahmen vom Seidenmalen!!!
Wie gut das ich alles aufhebe!
Na ja, und Garn vom Häkeln und Stricken hat man ja auch reichlich....
Also ein paar Fäden gespannt, mit den Klammern festgetackert und dann mal ein bisschen ausprobiert!




Noch nicht getestet, da der Regen eine Pause einlegt! Ich werde weiter berichten!

1 Kommentar:

  1. sehr schöne Idee, die Bücher von Loof liebe ich auch sehr. Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!! Und eine Bitte: wenn jemand eine Frage hat, dann bitte gebt mir eine Möglichkeit, wie ich Euch erreichen kann!!!