Samstag, 21. März 2015

Märztreffen der Ostseequilter...

.... und ich konnte wieder dabei sein! 
Diesmal konnte ich bei unserem monatlichen Treffen wieder dabei sein, die Krankheiten sind mehr oder weniger überwunden! Es war nicht schön und meine bessere Hälfte wird noch länger davon gut haben....
Unser Treffen fand diesmal bei Karin statt, und da wir uns abends trafen, gab es eine Quiche: sehr lecker! und herzhafte Muffins! Soviel kann ich sagen es ist keiner hungrig vom Tisch gegangen...



Damit Karin jederzeit arbeiten  kann, steht dieser kleine Tisch bereit:

  
Hexagons ohne Ende!

Ursula wartet auf das 5. Enkelkind und hat sich wie immer gut auf die Ankunft vorbereitet und wieder einen ihrer tollen Quilts genäht, diesmal als "Quillow": zusammengesetzt aus "Quilt" und "Pillow", denn man kann den Quilt in ein Kissen verwandeln!



Quilt im Kissen!

Renate hat das Osterhasenfieber ereilt und so sind schon eine ganze Reihe von niedlichen Häschen entstanden, die aber meistens sehr schnell weghoppeln und ihre neuen Besitzer begeistern!


Und kleine Täschchen für den Gürtel oder den Schlüsselbund sind auch entstanden:


Am fleißigsten ist wohl Karin gewesen, sie hat sich auch mal im Nähen von Mützen und "Halssocken" versucht:


Außerdem gibt es neue Tischsets, die noch im Entstehen sind, sie sucht noch nach den passenden Motiven, die nicht nur für Osterzeit passen, sondern ein bisschen länger im Jahr benutzt werden können!


Und auch von ihr stammt die neue Hülle für den kindle, sogar mit Extratasche für Zubehör, an einer Unterbringung für das Ladegerät  arbeiten wir noch....


Und ein paar Schmusetiere sind so ganz nebenbei auch noch entstanden:


Ich konnte nur üble Krankenhausgeschichten beisteuern, meine Nähmaschine ist doch etwas verwaist in letzter Zeit.... Aber es geht wieder aufwärts!
Na ja, und wie immer kamen die Dorfgeschichten auch nicht zu kurz, es war ein schöner und unterhaltsamer Abend und wir freuen uns auf unser nächstes Treffen!

1 Kommentar:

  1. Liebe Regina,
    hoffentlich bist Du nun endlich durch mit Deinen "Krankengeschichten" Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen. Schön, dass Du an Eurem Treffen wieder teilnehmen konntest und ihr in geselliger Runde Eure Handarbeiten gegenseitig bewundern konntet. Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!! Und eine Bitte: wenn jemand eine Frage hat, dann bitte gebt mir eine Möglichkeit, wie ich Euch erreichen kann!!!