Sonntag, 15. September 2013

Wieder mal Flohmarkt....

... in unserem Ort und das Wetter hat einigermaßen mitgespielt!!! Mit Tochter und Enkel bin ich losgezogen, um nach Schnäppchen Ausschau zu halten!!! Und es hat sich gelohnt!!!



Es gab tolle Schneehosen und einen nie benutzten Schlafsack!!! Und ein Puzzle für den älteren Enkel und die kleine Ente hat sich unser Lütter selber ausgesucht: es war Liebe auf den ersten Blick!!!
Und diese vielen Seidenbänder habe ich erstanden: sie eignen sich hervorragend als Bindebänder für die Kathetertäschchen, die im Moment dringend für die KinderKrebsstationen gebraucht werden!!


Ja, und dann das hier: was soll es einem sagen, wenn man seine eigenen Sachen auf dem Flohmarkt wiederfindet????.... Die MugRugs habe ich mal genäht und sie sind wohl nicht sooooo gut angekommen..... Und das Herzchen habe ich für eine Nesteldecke mitgenommen!!!

 


Kommentare:

  1. Halo Regina,
    das sind ja tolle Flohmarktsachen! Aber der Oberhammer sind ja Deine eigenen Mug Rugs. Ich hätte die wohl auch zurückgekauft. Hat dem Beschenkten nicht gefallen, ich hoffe Du weißt noch, wer es war. Er braucht eindeutig mal ein anderes Geschenk.
    Viele Grüße
    Leonore

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Regina, na das ist ja ein Ding mit deinen Mug Rugs. Aber ich kann mich noch erinnern, dass ich zu Beginn meiner "Nähkarriere" auch 1-2x etwas verschenkt habe und nachher enttäuscht war, weil die Beschenkten nicht nach meinen Wünschen reagiert hatten. Einfach deshalb, weil sie gar nicht abschätzen konnten, welche Arbeit dahinter steckte. Mittlerweile bekommen nur noch Menschen, meine Handarbeiten geschenkt, die die Mühe zu schätzen wissen. Die freuen sich dann auch richtig darüber... schönen Sonntag noch, Gruß, sonmond

    AntwortenLöschen
  3. Na, das ist ja wirklich eine Sache mit den Mug Rugs.Ich hätte sie auch wieder genommen.Sicher gibt es jemanden, der sie mehr zu schätzen weiß.
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  4. Zum Glück warst Du auf diesem Flohmarkt und hast Deine eigenen Sachen retten können. Ich versteh nicht wie einem so ein mug rug nicht gefallen kann.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. also ich hätte die MugRugs auch gerettet. Die sind doch total schick. Vielleicht wussten die Beschenkten nicht mehr wofür sie zu benutzen sind. Ich besitze erst einen frühlingshaften MugRug, einen quietschbunten und einen Halloween mäßigen. Viel zu wenig. Ich muss mir noch mehr davon machen.
    Du findest bestimmt jemanden der sie liebt.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  6. Huch, das ist ja sicher eine Überraschung gewesen, deine Mug Rugs da zu finden. Die Begegnung war bestimmt etwas peinlich für die Verkäufer. Sicher findest du jemanden, der sie mehr zu schätzen weiß.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Regina
    Oh oh das ist aber eine Überraschung die eigenen Sachen auf dem Flohmarkt zu finden, aber leider gibt es immer wieder Leute die selbst hergestellte Sachen nicht zu schätzen wissen, schade.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!! Und eine Bitte: wenn jemand eine Frage hat, dann bitte gebt mir eine Möglichkeit, wie ich Euch erreichen kann!!!