Dienstag, 9. April 2013

Eine fantastische Unterwasserwelt.....

..... kann man im Moment in einer Ausstellung im OstseeInfoCenter in Eckernförde bewundern!! Sabine Böttcher vom WOLL-Werk hatte die Idee und hat sie mit der Hilfe von 12 Frauen, 5 Mädchen und  auch  2 Jungen mit ganz viel Wolle und viel Liebe zum Datail umgesetzt!! Es macht einen sprachlos und läßt einen nur gucken und staunen, was da alles entstanden ist!!! Und alles ist so toll und lebensecht gehäkelt, dass mein Mann, der seit 50 Jahren begeisterter Taucher und Unterwasserbiologe ist, die einzelnen Unterwasserbewohner auch erkannte!!







Der einzige Hase, der wirklich Eier legt, durfte zu Osten natürlich nicht fehlen: der Seehase!!!




Und Schnecken konnte man entdecken:




 Kleine Meerjungfrauen durften nicht fehlen, ebenso wie die verschiedensten Korallen:








Und auch vor gefährlichen Tieren schreckte man nicht zurück:  Mantas streifen durchs Revier!!!



Dies soll mal einen kleinen Eindruck vermitteln, was man aus Wolle alles machen kann außer Socken und Pullovern!! Hier wurde der Fantasie freier Lauf gelassen und es ist einfach nur großartig, was dabei herausgekommen ist!!!






Eine ganz, ganz tolle Gemeinschaftsarbeit, die mich und sicherlich auch alle anderen richtig begeistert hat!!!



Kommentare:

  1. Vielen Dank, daß Du diese Bilder mit uns teilst. So wunderbar gearbeitet mit viel, viel Liebe zum Detail. man kann wirklich erkennen, was es ist. Das hätte ich mir auch gern angesehen. LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. O ist das toll! Sowas Ausgefallenes habe ich lange nicht gesehen. Diese kleine Ausstellung sollte reisen... in jede Schule. Toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Das ist ja ein tolles Projekt! Und so detailgetreu gearbeitet.
    Schön, daß solche Handarbeiten mit jungen Leuten gemeinsam gemacht werden. Schade daß Eckernförde nicht um's Eck ist.
    Liebe Grüße Marle

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Regina,
    das sind ja ganz fantastische Bilder, die Du uns da schenkst. Für uns kann es nun noch heißen:
    Auf nach Eckernförde und in echt anschauen.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  5. ...eine tolle Ausstellung!
    Da kommt doch glatt bei mir der Verdacht auf, dass man mit Wolle noch kreativer sein kann als mit Stoff! Ja wirklich schade, dass Eckernförde so weiter von Unterfranken entfernt ist......
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!! Und eine Bitte: wenn jemand eine Frage hat, dann bitte gebt mir eine Möglichkeit, wie ich Euch erreichen kann!!!