Samstag, 29. September 2012

"Votes for Women": der 5. Block

Heute gab es schon den 5. Block für den "Frauenrechtequilt" von Barbara Brackman : er heisst diesmal

New Jersey: Suffrage Pioneer

New Jersey wurde deshalb gewählt, weil in der ersten  "New Jersey Costitution", also der ersten Verfassung des Staates New Jersey von 1776 festgelegt war, dass ein Wähler ein erwachsener Einwohner des Staates sein mußte!! Es ist leider nicht überliefert, wieviele Frauen, Schwarze und Nicht-Bürger diese Freiheit zum Wählen nutzten  aber 1802 schrieb der Trenton "The American" dass der Anteil der weiblichen Wähler "alarmierend" sei!! Und so wurde das Wahlrecht 1807 auf weiss, männlich und über 21 Jahre beschränkt.
Anfang des 20. Jahrhunderts kamen, die "Suffragists"überein, dass ein Gesetz notwendig sei, dass das Wahlrecht kein Spielball der jeweiligen Regierung sein dürfte!
New Jersey war der 29. Staat, der dieses "Women's Suffrage Admendment", ratifizierte:

"Das Recht der Bürger der Vereinigten Staaten zu wählen darf weder von den Vereinigten Staaten oder einem einzelnen Staat verweigert werden aufgrund des Geschlechtes!!"

Diesen Text habe ich ein bisschen frei übersetzt nach den Angaben in Barbaras Blog!!
Angaben zum Nähen finden sich auf unserem Gemeinschaftsblog: Frauenrechtequilt und Bilder von fertigen Blöcken finden sich wie immer bei flickr !!
Und da meine Nähmaschine immer noch nicht in meiner Nähe ist, habe ich wieder "virtuell" genäht und mal zwei Farbvarianten ausprobiert:



Und hier bei Ellen gibt es wieder den bebilderten Nähkurs zum Block!!!

Samstag, 22. September 2012

"Votes for Women": der 4. Block

Heute sind wir schon beim 4. Block angekommen:

Kansas Sunflower

BlockBase #3448

Cutting an 8" Finished Block
Unter dem folgenden Link gibt es eine PDF Datei und man kann sich die Schablonen ausdrucken!
Man kann den Block entweder "normal" zusammennähen oder die Sonnenblume auf ein 8-1/2" großes Stoffstück applizieren!  
See the PDF for templates. You can piece the whole block or applique the sunflower to an 8-1/2" background.

Click here for the template PDF:
 hier der Link für den Schablonenausdruck:
Hier die Anleitung, wie man den Block zusammensetzen sollte:  die Reihenfolge kann man den Bildern entnehmen!

Here's a how-to on piecing the block

  Wenn man das Programm "Block Base" hat, dann druckt man sich die Schablonen vielleicht lieber damit aus als über die PDF Datei, die "irgendwo in einer Wolke über uns schwebt!" PDF Dateien werden auf verschiedenen Druckern leider in verschiedenen Größen ausgegeben..... die Schablonen über Block Base sind dagegen immer akkurat!!
If you have BlockBase you might want to print out the templates for an 8" block rather than using my PDF, which is floating on a cloud somewhere above us. The PDF will print out different sizes on different printers---but the BlockBase templates on your own computer will always be accurate. Print templates for #3448 at 8 inches.

Und auf unserem gemeinsamen Blog: http://frauenrechtequilt.blogspot.de/
werden wir dann wieder unsere fertigen Blöcke zeigen und der eine oder andere auch eine kleine Geschichte dazu erzählen!!

Freitag, 21. September 2012

Eine wunderschöne Quiltausstellung.....

..... gibt es im Moment in Eckernförde zu sehen: unter dem Titel
 "20 Jahre Eckernförder Quilter" 
werden in mehreren Räumen der "Galerie Carlshöhe" viele schöne Quilts gezeigt!!
Die Ausstellung findet statt vom 19.9. bis 30.9.2012,
Öffnungszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr

Hier mal ein bisschen was zum Luschern: 

Dieser "Trip around the World" wurde von unserer ehemaligen Ministerpräsidentin von SH, Heide Simonis, für die Ausstellung zur Verfügung gestellt, sie ist eine begeisterte Quilterin!


Und auch der größte Quilt der Ausstellung, ca. 3,20x3.20 m groß, stammt von ihr:





Und sie näht alles mit der Hand!!
Und auch wegen dieses Quilts lohnt sich ein Besuch:


Dieser Quilt wird verlost, Lose für 2 € bekommt man an Ort und Stelle!!


Und noch ein kleiner Blick auf einige von den über hundert Quilts, die man dort bewundern kann!!


Donnerstag, 20. September 2012

Treffen der Ostseequilter im September!

Diesen Monat habe ich es geschafft, an unserem monatlichen Treffen teilzunehmen und ich muss sagen, es war ein sehr schöner und vor allem lustiger Nachmittag!!
Empfangen wurden wir von einem reichhaltig gedeckten Tisch, da Ursula Geburtstag hatte und uns ein bisschen verwöhnen wollte:


Es war alles sehr lecker und so dauerte unsere "Schlacht" ein bisschen länger als sonst und unser Arbeiten kam doch etwas kurz....
Aber: einige schöne Sachen konnten gezeigt werden, vor allem Sabine ist sehr fleissig gewesen und so konnten wir zwei Quilts von ihr bewundern:


Dieser Quilt ist für ihre Tochter, sie hat sich die Farben ausgesucht, jetzt muss NUR noch gequiltet werden...
Und diesen Quilt macht sie für ihre Mutter zum Geburtstag, es sind wunderschöne Farben!






Ulla konnte ein Quilttop zeigen, von dem sie unsicher war, ob es eine Tischdecke oder eine Kuscheldecke werden soll:


Unser einstimmiges Votum: eine Kuscheldecke!!!
Karin hatte eine Kissenplatte in Arbeit:


Und diese schönen MugRugs hatte sie auch mitgebracht:


Und Täschchen kann man nie genug haben!!!
Und wenn ich meine Sachen nicht schon hätte weitergeben müssen, dann hätte ich diese Babydecke zeigen können:

Ich verwende in den Babydecken ja gerne etwas Altes von den jungen Eltern, diesmal ist es ein altes Kindertaschentuch!!
Und auch diese Kissenbezüge waren schon auf dem Weg zu den neuen Besitzern:

Beim Schnacken und Austauschen von Dorfneuigkeiten verging die Zeit mal wieder sehr schnell und wir freuen uns schon aufs nächste Mal!!!

Dienstag, 18. September 2012

Gewinne, Gewinne!!

Ja, ich liebe Verlosungen und ja, ich habe gewonnen!!! Ich bin ein Glückspilz!!! Bei Klaudia sollte man schätzen, wieviel Knöpfe in einem Glas sind: nichts leichter als das, da ich meine Knöpfe auch in kleinen Gläsern aufbewahre, habe ich mal so eben nachgezählt und kam auf 400!!! Das hätte ich nie gedacht, dass es soooooo viele sind!!! Und dann die Zahl als Kommentar hinterlassen und dann kam die genaue Anzahl:...... 403!!!! Ich war am dichtesten dran und kann mich jetzt zu einem Buch und tollen selbstgemachten Karten freuen:


Liebe Klaudia, es hat Spass gemacht und ich weiss jetzt, dass ich allein für die Knöpfe in dem einen Glas mindestens 200 werden muss, damit ich sie mal vernähe..... Von den anderen Gläsern will ich gar nicht reden...

Und jetzt noch ein paar Bilder, die ich eben draußen gemacht habe: ein richtig toller Regenbogen!!!




Samstag, 15. September 2012

"Votes for Women": der 3. Block

Heute gab es den 3. Block des "Votes for Women" Quilts oder auch "Frauenrechtequilts" bei Barbara Brackman :

Union Square: Red for Rebellion

Auf dem neuen 


 kann man die Anleitung zum Nähen dieses Blocks finden!

Wir sind jetzt schon 6 Bloggerinnen, die auf diesem Blog etwas zu diesem Thema schreiben und  ihre Blöcke zeigen!
Da ich mir über das endgültige Farbschema noch nicht so im Klaren bin, habe ich mit Blautönen angefangen und bleibe auch bei diesem Block dabei:


Freitag, 14. September 2012

Das Thema "Frauenrechte"...

... in einem Quilt darzustellen ist schon eine kleine Herausforderung, der sich Barbara Brackman mit ihrem neuen "Block of the Week" (BOW) stellt! Und da es sich hier um ein Thema handelt, dass uns Frauen angeht, habe ich mir gedacht, wie schön es wäre, einen gemeinsamen Blog dazu zu machen??? Gesagt, getan, die ersten Einladungen sind verschickt, ein erster Post ist auch schon veröffentlicht!!
Es gibt sicherlich viel, was man zu diesem Thema sagen kann, bei Nana ist ein besonders schönes Beispiel dafür zu finden!!
Und es können auf diesem auch die fertigen Blöcke gezeigt  oder Fragen zum Nähen oder zur Stoffwahl gestellt werden ! Ich würde mich über eine rege Beteiligung und einen Austausch an Ideen freuen!!

Dienstag, 11. September 2012

Deutsche Anleitung zum 2. Block: Amethyst

Hier jetzt eine kleine deutsche Anleitung für den 2. Block: Amethyst des "Votes for Women" BOW:

Cutting an 8" Finished Block
A & C - See the templates on the PDF by clicking here:
https://acrobat.com/app.html#d=RUvk86jANe6mQEcqIa0HaQ 
Check your measurements by measuring the seamline of piece B corner to corner. It should measure 3-3/8".

Teil A & C - unter dem obigen Link kann man sich die Schablonen ausdrucken: auf dem Ausdruck soll die Nahtlinie von Teil B von Ecke zu Ecke 3 3/8" messen! 

B - Cut 1 square 3-3/8".
B - ein Quadrat mit der Seitenlänge von 3-3/8"  zuschneiden



Here's an exploded block to show you one way to piece it together. You could also piece the star and then set in the A pieces. Either way you have Y seams. You can do it!
Hier sieht man einen "explodierten Block", um eine Möglichkeit zu zeigen, wie man die einzelnen Teile zusammennähen kann, aber man kann auch erst den Stern nähen und dann die A-Teile ansetzen: es ergeben sich immer Y-Nähte!! 
Und hier noch der Link zu  Ellens Blog und ihrem Bildernähkurs: 

Ja, ja, die Y-Nähte, auf dem Foto sieht man dann erst so richtig, dass es trotz Mühegebens nicht ganz exakt geworden ist...


Aber die Gesamtgröße stimmt dafür!!!
 

Deutsche Anleitung: Grandmothers Choice!!

Nach Rücksprache habe ich die Erlaubnis bekommen, die englischen Nähanleitungen und Maßangaben ein bisschen lesefreundlicher für die deutschen Näherinnen zu gestalten:


Cutting an 8" Finished Block

A - Cut 5 squares 2-1/8" : 
A - 5 Quadrate der Größe 2-1/8" zuschneiden


B - Cut 4 squares 2-1/2". Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 8 triangles.
B - 4 Quadrate von 2-1/2" zuschneiden und dann einmal diagonal durchschneiden, um 2 Dreiecke zu erhalten: man braucht 8 Dreiecke
C - Cut 4 rectangles 2-1/8" x 3-3/4"
C- 4 Rechtecke der Größe 2-1/8" x 3-3/4"  zuschneiden

D - Cut 2 squares 4". Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 4 triangles.
D - 2 Quadrate von 4" zuschneiden, diagonal durchschneiden, um 4 Dreiecke zu erhalten

Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen, dass das Zuschneiden ein wenig einfacher wird!! 
Wenn man mit Inch-Maßen arbeitet, sollte man neben einem Inch-Lineal auch einen Inch-Fuß zum Nähen benutzen!!
Wer in Zentimetern arbeiten möchte und nicht dauernd umrechnen will, für den gibt es Zentimetermaße, die auf einer Seite cm und auf der anderen Inch haben, da muss man dann nur ablesen...
Ich habe nach diesem Muster zwei Blöcke genäht: einen mit den Originalmaßen:


Und einen habe ich mit EQ7 auf das Maß von 12 Inch vergrößert, da dieser Block das Mittelteil eines Kissenbezugs bilden soll:



Farbenmäßig sollte es zu einem Quilt passen, den ich Anfang des Jahres gemacht habe!

Sonntag, 9. September 2012

Die Gettorfer St. Jürgen Kirche...

.... ist mit ihrem weithin sichtbaren Turm ein Wahrzeichen für den Dänischen Wohld und insbesondere für Gettorf selber! Doch im Moment ist der Turm hinter einem Gerüst und Planen verschwunden:



Nach über 75 Jahren sollen die Holzschindeln, mit denen der Turm gedeckt ist, erneuert werden! Und was macht man mit den alten Schindeln???? Zum Wegwerfen doch viel zu schade!!!


So gab es heute einen Gottesdienst mit anschließendem Verkauf der alten Schindeln:


Es gab sie "pur", so wie sie abgenommen wurden.....


......in etwas veredelter Form mit einem Zertifikat zum an die Wand hängen.....



....und in verarbeiteter Form: hier hat sich Herr Reschat, der besonders gerne altes Holz verarbeitet, einiges einfallen lassen: so sind Kerzenleuchter zum Hinstellen und an die Wand zu hängen entstanden ( und reißend weggegangen!!!)!!


Da uns mit dieser Kirche schon Taufen, Konfirmationen und eine Hochzeit verbinden, haben wir uns einen Kerzenständer zum Andenken mitgenommen!
Hier ist nochmal eine größeres Stück der Eindeckung zu sehen, wie die Schindeln auf dem Dach angebracht waren:


Ja, und das Wichtigste: auch für das leibliche Wohl war gesorgt!!!







Der Erlös der ganzen Aktion kommt der weiteren Renovierung und dem Erhalt der Gettorfer Kirche zugute!!

Samstag, 8. September 2012

Und noch eine Babydecke....

..... muss her: der 3. Zuwachs hat sich in unserer Familie innerhalb eines Jahres angekündigt!!! Und da es sich nur noch um Tage handeln kann, wurde es höchste Zeit.....
Sehr gerne verarbeite ich etwas "Altes" von den jungen Eltern in diesen Decken, bei der ersten war es ein altes T-Shirt, das meine Tochter mal selber bemalt hatte:






Und für die  2. Decke fand sich noch alte Kinderbettwäsche vom Pappa mit den damals so beliebten Motiven von Graziela, die heute ja wieder ganz aktuell sind:


Und so habe ich auch diesmal die zukünftigen Eltern gefragt, ob denn von ihnen noch irgendetwas existiert: als einziges fand sich ein altes Kindertaschentuch der Mutter  noch an, das ich dann mit in die Decke eingearbeitet habe:




Farblich gesehen war es eine kleine Herausforderung, aber ich hoffe, dass die Decke gefällt, es wird diesmal übrigens nach 2 Jungen ein Mädchen!!!
Und noch ein Bild der Rückseite (alle haben weiches Fleece!!), weil man dort das Quiltmuster besser erkennen kann:




Es kam gerade ein Winstoß.....