Sonntag, 25. März 2012

Immer wieder mein Lieblingsthema: RESTE....

..... und wie ich sie loswerde..... nein, nicht einfach wegwerfen, das wäre ja zu einfach!!!
Doch dann gucken einen die Streifenreste an und als erstes wird sortiert: nach Farbe?? oder nach Breite??? oder nach Länge??? Ich hab mich dann für die Breite entscheiden und alle ungefähr 3 cm breiten Streifen rausgesucht und einfach aneinandergenäht:


Das gab  Streifen von ca. 6 m Länge!!
Der wurde dann halbiert und beide Teile zusammengenäht:


Das waren dann 3m!! Und diese dann wieder halbiert und zusammengenäht:

Und das Ganze noch einmal: halbieren und zusammennähen und das ist dann das Ergebnis:


Lustige bunte Stoffe von ca. 25 x 40 cm, die auf die Weiterverarbeitung warten!!
Ja, und dann warten noch die 3.5 cm breiten Streifen und die 4 cm breiten......

Kommentare:

  1. Ich suche und brauche immer Reste!!!!! Ich tausche gerne in PW-Stoffen oder bezahle auch dafür, also wenn Du mal was loswerden willst....

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee, sozusagen ein Mini-Lasagne-Teil. Klasse.
    Viel Spaß damit.
    Gruß Sonja

    AntwortenLöschen
  3. hallo Regina,

    sehr schöne Kissenplatten oder auch Seitenteile für Taschen oder Nesteldecken oder Herzenkissen oder beide zusammengenäht eine Minibabydecke - ach da fiele mir schon Verwendung ein.

    Liebe Grüße sendet Dir Karin

    AntwortenLöschen
  4. Danke Regina für den Tipp den wirklich schwerlesbaren Buchstabensalat auszuschalten,
    es nervt mich eigentlich auch immer ,
    und ich verwende auch immer Reste für die Ränder von Quilts, wenn die Farben dazu passen,
    aber es gibt auch immer Anleitungen die auch kleinste Reste nutzen so werden sie um Quadtrate genäht und versetzt zusammengefasst
    Herzliche Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine schöne Idee für die Reste. Ich sollte auch mal sortieren :-)
    lg otti

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Regina, wegwerfen - das wäre wohl eine Sünde, oder? Aber ich weiß ja, ist ja nur ein Scherz. Wunderschön sind Deine Streifenverläufe geworden.
    Das wird spannend. Ich hebe immer die Reste für Appli auf.
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolle Idee,werde ich auch versuchen!
      Ich habe das Gefühl meine Reste werden nie
      weniger(im Gegenteil)
      danke für den Tipp.
      LG
      Gitta

      Löschen
  7. Das ist eine Super Idee und wird ja in den USA auch in ähnlicher Form als Jelly-Roll-Quilt-Race veranstaltet, bei denen ganze Jelly-Rolls so zu Quilt-Tops (oft auch für wohltätige Zwecke) verarbeitet werden und das dann als Wettbewerb...
    dazu...
    Hier ist eine Anleitung von meiner Lieblingsseite http://www.youtube.com/watch?v=2bEJLnaZQOU
    und eine von einem richtigen Jelly Roll Race http://www.youtube.com/watch?v=EomX7t7to_o

    Viel Spaß beim Anschauen und Nachmachen.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  8. hallo Regina,

    das gefällt mir sehr gut !

    Liebe Grüße sendet Dir Karin

    AntwortenLöschen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!! Und eine Bitte: wenn jemand eine Frage hat, dann bitte gebt mir eine Möglichkeit, wie ich Euch erreichen kann!!!