Sonntag, 31. Juli 2011

Civil War Quilt: der 31. Block!

Empty Spools 

heißt der Block diese Woche:
Eine leere Spule soll daran erinnern, dass die Frauen während des Krieges damit beschäftigt waren, aus Stoffen jede Menge Verbandmaterial für die Verwundeten herzustellen und so keine Zeit zum Nähen hatten!! Wer genaueres wissen möchte, kann wie immer bei Barbara Brackman alles Wissenswerte nachlesen!

Donnerstag, 28. Juli 2011

Eine Gürteltasche....

brauchte eine gute Freundin für den Akku-Schrauber, der ein nützliches Hilfsmittel ist, wenn es darum geht, die Nistkästen der Eulen für Kontrollen und Reinigung zu öffnen! Sie ist sehr engagiert  im Eulenschutz in S-H und dort vor allem in der  Region Dithmarschen. Und so habe ich mal wieder die Nähmaschine angeworfen und das ist dabei herausgekommen:



Und meinen geliebten Eulenstoff mußte ich natürlich auch mit verarbeiten.....

A little belt-pouch for a good friend of mine: she is engaged in protecting owls and for opening and cleaning their boxes she needs a screw driller always at her hand!!!

Dienstag, 26. Juli 2011

Civil War Quilt: der 30. Block!

Und wieder ein Block weiter beim Civil War Quilt 


Peterson's Stars and Stripes

so heißt der Block dieser Woche, eigentlich sehr einfach zu nähen, aber im Foto sehen die Streifen immer etwas schief aus....

"Peterson's" war ein Magazin für Frauen, wo über Mode, Haushalt, Wohnen und eben auch Handarbeiten und da besonders übers Quilten berichtet wurde. Dieses Muster war wohl das erste, das als  farbiges Muster abgebildet wurde, mit so vielen Sternen wie es  Staaten  damals gab! Es sind die typischen Farben der amerikanischen Flagge! Und Barbara wollte es uns aber einfacher machen und hat sich auf nur einen Stern beschränkt!!
Gedankt sei ihr....

Sonntag, 24. Juli 2011

Ungewöhnlicher Strandfund

Wenn ich am Strand spazierengehe, dann gucke ich immer, was dort so alles liegt und ob was Interessantes dabei ist... meistens leider nicht!!! Aber nach schönen Steinen kann man ja immer Ausschau halten, vor allem runde haben es mir angetan!! Und so habe ich auch diesen runden Stein aufgehoben, einen von hunderttausenden, die hier am Strand liegen:


Leider war er von der Unterseite nicht so rund, sondern eher platt, aber was ich dann entdeckte, hat mich doch sehr angerührt: auf die Unterseite hatte jemand etwas geschrieben und auch wenn es schon sehr verblasst war, konnte man es noch entziffern:


"Gott segne Dich"!

Wer das wohl geschrieben hat und aus welchem Anlass??

Walking at the beach I'm always looking whats lying around.... I'm always looking for the perfect round stone and so I took this one: when turnig it I saw there was something written on it: "Gott segne dich" means "God bless you"! I was deeply moved and I took this special stone with me!!!

Samstag, 23. Juli 2011

Noch mehr Eulen...

Dieser Eulenstoff ist im Moment mein absoluter Lieblingsstoff und so sind wieder 2 neue MugRugs entstanden:

Auch diese etwas größeren "DubbleRugs" sind schon entstanden:


Und damit nicht genug: als ich diese Eulenkissen im Internet hier gefunden habe, da konnte  ich nicht anders, ich mußte sie ausprobieren!!


Es sind die ersten Prototypen und noch nicht soooo perfekt, aber ich finde sie sowas von niedlich..... Unter diesem Link findet man eine tolle Anleitung dafür!!

It's OWL-Time: I love this fabric and so I sewed some MugRugs and some "DubbleRugs" (they are twice a mugrug)!! And when I find these owls over here I wanted to sew them too, and I found a tutorial over here they are sooooo cute!!!

Siggy # 34

Spät, aber hoffentlich nicht zu spät....: ich hatte dieses Siggy gleich an die Wand zu den anderen geheftet und dann einfach vergessen!! Liebe Anja, es tut mir Leid....
Doch hier kommt es jetzt:


Ein niedliches Stempelmuster ziert dieses Siggy,  ein herzliches Dankeschön dafür!! Und ganz besonders erwähnen möchte ich noch, dass Anja sich mit dem Nähen von schönen Herzkissen und auch Kinderkissen sehr aktiv an unserer Herzkissenaktion beteiligt!! Unter dem Link kann man eine kleine Auswahl ihrer Werke bewundern!!

It's Siggy # 34: I got it from Anja! She also is a very busy sewer for our "Heart-Pillow-Action" : many many wonderful pillows for affected women or for sick children came from her! Thank you for your engagement!!

Mittwoch, 20. Juli 2011

Babydecke und andere schöne Sachen!!

Was gibt es Schöneres, als Babydecken zu nähen??? Und wenn man dann noch etwas Altes dafür verwenden kann, dann macht es noch mehr Freude!! So in diesem Fall: beim Aufräumen fand ich alte T-Shirts meiner Tochter, die sie vor Jahren liebevoll mit Motiven versehen hat und da kam mir doch er Gedanke: die eignen sich doch hervorragend für eine Decke!! Gesagt, getan:


Für die Rückseite wurde die alte Kinder-Biberbettwäsche genommen!!! Wie gut, wenn man nicht alles wegwirft!!
In der Zeitschrift "Simple Quilts and Sewing" #119 fand ich dann eine Anleitung für ein "shoulder-protection BURP-cloth": es ist von der Lautmalerei schon so schön, dass man es kaum erklären muss!!! Um es genau zu übersetzen: es handelt sich um ein "Schulter-schützendes BÄUERCHEN-Tuch"!!!


Ich habe es etwas abgewandelt und einfach kleine Gästetücher genommen!!
Und ebenfalls dort fand ich die Anleitung für eine kleine Tasche, um ein paar Windeln und anderes für Unterwegs zu verstauen:


Für das Innere habe ich abwaschbare Tischdeckenfolie genommen!!
Und zum Schmusen gibt es auch noch was:


meine berühmt berüchtigten Schmusehäschen-Schnuffeltücher, die immer wieder gerne genommen werden: die Ohren lassen sich so schön in die Hand nehmen.....

It's baby-time: from an old t-shirt from my daughter I sewed a little quilt for the baby, and in the magazine "Simple Quilts and Sewing" I found a tutorial for a "shoulder- protection BURP-cloth"!! I love this description!!! I took a guest towl to make them...
A little bag for things needed everywhere.....
And something to smooch with: my long-eared bunnies!!

Civil War Quilt: der 29. Block!

Kinder, wie die Zeit vergeht.... schon der 29. Block:

Railroad Crossing



Diesmal konnte ich mir etwas Arbeit ersparen, da ich für die 4 "Railroads" auf ein fertiges Muster aus meiner Fat-Quarter-Sammlung zurückgreifen konnte!!
Wie immer ist alles Wissenswerte bei Barbara Brackman nachzulesen und eine sehr gute Anleitung zum Nähen der Blöcke findet man jede Woche auf dem Blog von American Homestead ! Ellen gibt sich sehr viel Mühe, jeden Schritt zu fotografieren und manchmal hat sie auch gute Tipps auf Lager, wie man etwas einfacher nähen kann, vor allem, wenn viele Dreiecke dabei sind! Reinschauen lohnt sich!!

Number 29: Railroad Crossing already, time is running....  Perfect tutorials for all the blocks you can find on Ellens blog : she makes a great job every week, taking pictures and giving very useful advices to make sewing a little bit easier....

Freitag, 15. Juli 2011

Tomatenernte!!

Heute konnten wir mit der Tomatenernte beginnen, hier das Ergebnis:


Ich hoffe, es werden noch weitere folgen....
Nachtrag: sie hat oberlecker geschmeckt, so richtig nach Tomate, wie man es von früher kennt!!!
2. Nachtrag: 4. August: es geht voran!!!


Und die Größe ist richtig: es sind nur Cherrytomaten!!

Kein Dachbodenfund....

... sondern ein Kellerfund!!! Wenn jemand beim Aufräumen etwas findet, dass mit Nähen zu tun hat, dann wird gleich an mich gedacht!! Und so auch bei diesem Fund:


Als erstes fielen Unmengen von Sicherheitsnadeln auf, die zu Spekulationen Anlass gaben, wofür man die alle mal gebrauchen wollte???


Viele alte Wäscheknöpfe und Druckknöpfe fanden sich, darunter auch die alten Zwirnknöpfe:
Jede Menge Nadeln gehören auch dazu:


Alle fein säuberlich in kleine Nadelbriefchen verpackt!!




Dieses Briefchen fand ich besonders faszinierend!! Keine Ahnung, wie alt das ist und wann das mal an die Soldaten ausgegeben wurde!! Blau deutet auf Marine hin?????

Geöffnet sieht so ein "Briefchen" dann so aus: einfach gefaltetes Papier!!


Garnrollen gehören auch dazu, vornehmlich die Farben schwarz, weiss und beige!!


Und etwas, was man heute weniger braucht: jede Menge Stopfgarn!! Früher wurde eben noch vieles gestopft, was man heute gleich entsorgt und neu kauft!!


Und dieses Kästchen finde ich besonders niedlich:


Das Stopfzeug für unterwegs!!!

Und hier kommt noch etwas, das die älteren unter uns kennen, an die jüngeren aber geht die Frage:
Watt'n dat fürn Ding????


Und der Kasten steckte in dieser alten Tragetasche:


If someone finds something about sewing they think of me!! This box was found in a cellar and it is  full of old sewing materials like needles, yarn, buttons and lots of safety-pins!!! I was fascinated by a "needle-letter" on which you can read: "for our soldiers"!! Don't know how old it is!! 
And on the last picture you may guess what it is????

Donnerstag, 14. Juli 2011

Juli-Treffen der Ostseequilter

Gestern fand unser letztes Treffen vor der Sommerpause statt, diesmal war Sabine unsere Gastgeberin: sie hatte für uns soooo leckere Sachen vorbereitet wie Frühlingsquark als Dip und kleine Pizzinis und eine tolle Prinzessinnentorte!! Nur muss ich jetzt gestehen, dass ich mich voll und ganz dem Genuss der Sachen hingegeben habe und leider kein Foto gemacht habe...... Sabine, Du verzeihst mir hoffentlich???
Nach dem üblichen Austausch der letzten Dorfneuigkeiten wurde dann ein bisschen gearbeitet und vor allem die neuesten Werke gezeigt und bewundert:


Von Ursula stammt dieses Kissen nach einer Vorlage aus einer Patchworkzeitschrift, ein Enkelchen wird sich ganz doll darüber freuen!! Und nebenbei arbeitet sie für Weihnachten vor, das nächste Stickbild geht der Vollendung entgegen:


Von Karin stammen diese schönen Sets, die sie diesmal wirklich für sich selber behalten will, ehrlich...


Der Stoff hat als Muster kleine Kirschen und Erdbeeren und passend dazu hat sie die großen Kirschen gehäkelt!!
Renate hatte eine Tasche in Arbeit mit applizierten Herzen:



Die Träger fehlen noch, aber man kann schon sehen, es wird eine richtig tolle Tasche!!
Und die Hexagons vermehren sich wie die Kaninchen: die nächste Decke ist im Entstehen:


Und Ulla ist im Täschchen-Fieber: die nähen sich auch einfach zu schön und sind jederzeit als Geschenk willkommen!!


Ich konnte eine kleine Decke zeigen, die ich nach der Methode für schnelle Dreiecke
genäht habe:


Und damit in der Sommerpause keine Langeweile aufkommt, habe ich als Anregung wieder etwas mitgebracht, das ich im Internet bei annalenaland gefunden habe:
eine Anleitung für schnelle Bow-Tie-Blöcke, die in sommerlichen Farben so richtig Spass bringen!!

Yesterday we had our July meeting at the home of Sabine: she had prepared very tasty dips and mini-pizzas and a wonderful "princess torte" for us!! Unfortunately I forgot to take a picture of all those lovely things....
And after talking about the latest news spreding round in  our little town we showed up what we have done during the last 4 weeks!!

Mittwoch, 13. Juli 2011

Ich habe die Zeit genutzt.... / While I was Waiting...

..... wo ich auf mein neues Kabel warten musste: als erstes wurde der lustige Eulenstoff verarbeitet zu neuen MugRugs, Topflappen und Taschen:



Ich liebe dieses Muster!!! Es macht richtig gute Laune!!! Vor allem bei diesem miesen Wetter....
Doch auch meine Liebe zum Maritimen ist ungebrochen:

Dazu noch ein paar Piraten und Frösche.... Und eine Tasche hat es auch noch gegeben:


Und wenn man schon mal dabei ist, habe ich mich mal an Gürteltaschen versucht:


Die dunklen Stoffe schlucken das ganze Licht!!!

I sewed some mug rugs, pot-holder and bags: I love the owl-fabric, it cheers me up!!
Some pillows were sewn with lighthouses on it, with pirates for little boys and with frogs in pink for little girls!! And I made some little bags to wear with a waistbelt!!

Civil War Quilt: der 28. Block!

Dank des neuen Ladekabels kann ich nun wieder mitmachen beim Bloggen!!
Diese Woche ist schon die Nummer 28 an der Reihe:

Next Door Neighbor


Ein Block, so bunt wie die Nachbarschaft!!
Alles Wissenswerte gibt es wie immer bei Barbara Brackman zu lesen, die Bilder aller Teilnehmer kann man auf flickr  bewundern!!

Dienstag, 12. Juli 2011

Es geschehen noch Zeichen und Wunder....

.... meine Leser sind wieder da!!! Danke für Eure Kommentare, Ihr habt Recht behalten: Blogger hat wohl ein bisschen rumgespielt.... bis zum nächsten Mal......

Montag, 11. Juli 2011

Wo sind meine Leser geblieben???

Nachdem jetzt nach langer Irrfahrt durch Deutschland mein Ladegerät endlich da ist und auch FUNKTIONIERT!!!!, muss ich  mit Schrecken feststellen, dass alle meine Leser weg sind?????
Wo sind sind sie geblieben???? Ich habe nichts gelöscht, es werden auch im Dashboard 83 Leser angezeigt, aber dadrunter ist alles leer!!! Hat Blogger was geändert???
Eine Woche ohne Laptop und nix ist mehr in Ordnung.....
Weiss jemand, woran das liegt?????

Freitag, 8. Juli 2011

Ich warte..../ I am waiting...

.... auf ein neues Ladekabel für meinen Laptop.... Bei der Paketverfolgung habe ich gerade festgestellt, dass es erstmal von B nach Aschaffenburg verladen wurde.... Ist nur ein klein bisschen aus der Richtung.... Hoffen wir auf morgen...
Heute ist morgen: es scheint in Lehrte steckengeblieben zu sein .....
Es ist auch heute nicht gekommen..... die Schneckenpost läßt grüßen...
Nach 6 Tagen hat das Ladekabel es geschafft: eine kleine Rundreise quer durch Deutschland dank Verladefehlern der Deutschen Post war diesmal drin!!! 

... for a new charging cable for my laptop.... it's on the way to the south of Germany while I live in northern Germany.... I can follow the package via internet...  greetings from German snail-mail...

Dienstag, 5. Juli 2011

Civil War Quilt: der 27. Block!

Und dies ist der erste Block der zweiten Hälfte der Civil War Quilt Blöcke, die Nummer 27: in Erinnerung an die Irischen Brigaden, die auf Unionsseite mitgekämpft haben, heisst der Block dieser Woche Irish Chain:


Streifen wirken auf Fotos immer etwas schief, aber ich habe mir große Mühe gegeben und in "Echt" sieht der Block auch gerade aus!!! Näheres wie die Nähanleitung und zur Geschichte des Blocks kann man wie immer hier nachlesen, die Fotos der Teilnehmer sind bei flickr zu bewundern!!!

Einen neuen Helfer....

..... habe ich für die Gartenarbeit!!! Da die Kniee es nicht mehr so gerne mögen, längere Zeit in gebeugtem Zustand zu verbringen, habe ich jetzt einen tollen Gartenhelfer:


  Auf diesem Gartenwagen kann man jetzt bequem sitzen, die Rollen ermöglichen es einem, seitwärts zum nächsten Unkraut weiterzurollen ohne aufstehen zu müssen!!! Gartenarbeit kann ja soooooo schön sein.....