Sonntag, 27. Februar 2011

Ein bisschen was von früher.....

Es ist schon erstaunlich, wie einige Sachen die Jahrzehnte überdauern: ab und zu gucke ich mal in meinen "Erinnerungskoffer", einen sehr alten, der noch aus Holz gearbeitet ist! Es ist nicht viel, was noch vorhanden ist, aber davon möchte ich heute mal einiges zeigen!
Da wäre als erstes eine Kinderschürze meiner Mutter (geb.1917) mit der dazu passenden Puppenschürze, wie es damals so üblich war:


Alles noch mit der Hand genäht, die runden Einsätze sind gehäkelt! Zur Puppenschürze existiert auch noch das Kleid, das gleiche hatte meine Mutter: ich habe es mal meiner alten Puppe angezogen:


Ebenfalls erhalten hat sich ein aufwändig gearbeiteter Unterrock:


Die Babyhemdchen meines Mannes hat seine Mutter noch alle selber genäht, die Kanten wurden umhäkelt oder mit selbstgemachter Occhi-Spitze versehen:


Sie sind aus ganz feinem Batist gearbeitet, vorne wurde als Monogramm ein "J" eingestickt!!! Ich überlege nur, ob die Spitze nicht doch ein bisschen krabbelig am Hals war???

The apron belonged to my mother (born 1917) and the little one belonged to her doll!
Everything made by hand! The petticoat too is very old, even made by hand! The doll is my old one but the dress is from the doll my mother had had as a little girl! There had been the same dress for her but this one no longer exists...
The little baby-shirts were made by my husbands mother, with laces round the neck and arms and a stitched "J" in front!

Civil War Quilt: der 9. Block!

Diese Woche hat der Block den Namen "Birds in the Air"! Wie immer kann man zum geschichtlichen Hintergrund etwas auf der Seite von Barbara Brackman  nachlesen.


Etwas berührt wird man durch die Geschichte, dass damals wohl im Zuge von Erbauseinandersetzungen ein großer Quilt einfach in der Mitte durchgeteilt wurde!! Heute hängen die beiden Teile wieder vereint im Heritage Center Museum in Lancaster County, PA.

Dienstag, 22. Februar 2011

Meine Mini-Bären

Nachdem meine "großen" Bären schon mal die Ehre hatten, im Blog aufzutauchen, wollten meine "kleinen" auch:


Sie sind bis auf einen, den ich mal gefilzt habe (links mit den roten Schal), nicht selbstgemacht! Es sind Geschenke und Mitbringsel: die Bärchen "gucken" ja immer so..... Vorne rechts, der mit den großen Füßen, ist ein selbstgemachter von der Leiterin unserer ehemaligen Bärengruppe, dahinter sitzt ein ganz alter Teddy, die Gelenke sind einfach mit Draht am Körper befestigt! Unten ganz vorne sitzen meine kleinsten: zwei kleine Holzteddys, ca. 1.5 cm "groß"!!!

Today my "Mini-Teddys" wanted to be introduced in my blog! They were almost gifts to me, only the one with the red scarf (left side) is felted by me, the one right with the big feet is made by our former leader of our "Bären-Group"! Behind him there is a very old Teddy, arms and legs are fastened with wire! The little ones are made out of wood and they are 1.5 cm ( 1/2") "big"!!

Sonntag, 20. Februar 2011

Civil War Quilt: der 8. Block!

Es geht voran: gestern wurde schon der 8. Block eingestellt: er hat den schönen Namen "Cotton Boll"!


Zum geschichtlichen Hintergrund des Namens kann man hier einiges erfahren.

Samstag, 19. Februar 2011

Siggy # 23!!

Und schon wieder konnte ich ein Siggy meiner Sammlung einverleiben: die Nummer 23 kommt von Margit aus unserem schönen Schleswig-Holstein!!


Ich sehe gerade, es ist etwas verschwommen, aber man kann noch erkennen, das es sich um ein Siggy handelt, das mit viel Liebe gemacht wurde!! Danke, liebe Margit, es hängt schon bei den anderen an der Wand, ab dem 24. kann ich dann schon mal überlegen, was ich daraus machen werde....

Donnerstag, 17. Februar 2011

Treffen der Ostseequilter-Nord

Nachdem wir im Januar unser "Weihnachtsessen" nachgeholt haben, fand gestern unser erstes "Arbeitstreffen" im neuen Jahr statt!! Und es gab gleich wunderschöne Arbeiten zu bewundern:


Karin hat ihren Hexagon-Quilt fertig gequiltet: alles mit der Hand!!


Der Rand ist besonders gut gelungen!!
Und Ulla brachte auch einen fertigen Quilt mit, eine "Wunscharbeit" in schwarz-weiss:


Und an den Pferdchen ist unschwer zu erkennen, dass der Quilt für eine Schwedin ist! Und Ulla zeigte uns auch noch diese Dose: ein ultimatives Geschenk für eine Quilterin:

Und damit wir bei der Arbeit nicht vor Schwäche umkippen, hatte sie noch diese Leckereien mitgebracht:


Leckere Käse-Schinken-Knusperteilchen, die ratz-fatz weggingen....
Aus einem lang gehütetem Stückchen Stoff hat Karin sich diese Tasche genäht, wie am Aufdruck zu sehen: natürlich für die Nähutensilien:


Das Treffen fand diesmal bei Renate statt und da gab es jede Menge schöne Wandbehänge zu sehen:


Hier zeige ich mal eine kleine Auswahl!!
Es war wieder ein schöner Abend mit viel Lachen, Klöhnen und Austausch der lezten Neuigkeiten.....
And now a little information in English because there are some bloggers visiting my blog  without knowledge of German:
Yesterday the Ostseequilter-Nord had their  first meeting this year (last month we made up for our "Christmas dinner")! And we showed our  latest creations you can see on the pictures!!

Mittwoch, 16. Februar 2011

Die Akwaete Quilter stellen aus

Im Dörpshuus Krummesse bei Lübeck veranstalten die Akwaete-Quilter am 5. und 6. März 2011 ihre 2. Ausstellung:


Die erste Ausstellung habe ich in guter Erinnerung, es waren mehrere phantastische  "Dear Jane" Quilts zu sehen. Und  daneben ergaben sich  Gespräche mit vielen netten Patchworkerinnen! Leider hatte ich da noch keine Digitalkamera.....
Eine kleine Ergänzung: wie  aus einer Mail an die See-Sterne hervorgeht, wird Andrea Stracke : "die mit dem Handquilt-Rahmen" auch an beiden Tagen auf der Ausstellung anwesend sein!! Einige ihrer Arbeiten sind unter dem Label "Ammersbek" auf meinem Blog zu sehen!!

Sonntag, 13. Februar 2011

Civil War Quilt: der 7. Block!

Und schon wieder ist eine Woche vorbei.... Der neue Block ist diesmal einfacher als seine Vorgänger: Log Cabin!


Auf den Fotos sieht man es immer noch etwas deutlicher als beim Nähen: der rechte Streifen hätte gerne noch etwas heller sein können.... mal sehen!!

Donnerstag, 10. Februar 2011

Griff in die Restekiste...

Als "Mutter aller Reste" und allseits bekannter "Nicht-Wegwerf-Könner" kannte meine Begeisterung keine Grenzen, als ich bei Jodi von PLEASANT HOME auf diese Seite gestoßen bin!! Ich habe alle meine Steifenreste daraufhin mal durchgesehen, was sich damit anfangen läßt:


Und da kommt einiges zusammen.... Ich habe dann versucht, möglichst "zarte" Farben wie hellblau, hellgrün, gelb, weiß und rosa rauszusuchen und habe drauflosgenäht:


Einfach immer geguckt, welcher Streifen könnte von der Länge her am besten passen und so Streifen für Streifen zusammengenäht!!  Und so weit bin ich bisher gekommen, die Quadrate sind 24 x 24 cm groß! Es sollen mindestens 20 Blöcke werden, dann gibt das schon eine schöne Decke!!
Ja, was soll ich sagen: wenn man erstmal anfängt.... Es sind jetzt sogar 30 Blöcke geworden!!! Umgerechnet ergibt das fast 2 Quadratmeter "neuen" Stoff!!!


Und das alles aus kleinen und größeren Restestreifen!!!
Und wer nun glaubt, ich habe keine Reste mehr:


Es kann weitergehen!!!!

Mittwoch, 9. Februar 2011

Mug Rug Swap: angekommen!!

Heute war ein dicker Umschlag in der Post: die getauschten MugRugs sind angekommen:


Von Tina  stammt die süße Miezekatze und von Ulla  der Schmetterling, ein bunter Bote für den hoffentlich bald kommenden Frühling!! Ein Dankeschön geht an Euch beide!!!

Dienstag, 8. Februar 2011

Siggy # 22!!

Heute kam das erste Siggy aus dem "Heimatland" meines Mannes: aus Mecklenburg-Vorpommern!! Und dann auch noch mit einem tollen Leuchtturm:


Ein großes Dankeschön geht an Ines!! Und vielleicht gibt es ja noch mehr, die mit mir tauschen möchten???

Montag, 7. Februar 2011

Heftpistole im Einsatz

Ich hoffe, es ist auf den Fotos zu erkennen, wo ich mit meiner neuen Heftpistole die 3 Lagen "zusammengetackert" habe:


Die winzig kleinen weißen Punkte: das sind die Dinger, die alles zusammenhalten!!!


Auch bei kleinen Sachen benutze ich die Heftpistole, dann habe ich keine störenden Stecknadeln im Weg!! Und wie gut, dass es sie auch in  schwarz gibt:


Weiß auf hellem Stoff macht sich nicht so gut beim Wiederfinden und Entfernen.....
Ich spreche aus Erfahrung!!!

Samstag, 5. Februar 2011

Civil War Quilt: der 6. Block!

Schon wieder Samstag und damit ein neuer Block: diesmal heißt er "Richmond":


Diesmal hatte ich keine Umrechnungsprobleme mehr: ich habe mir ein Inch-Lineal zugelegt!! Und so war das Nacharbeiten wesentlich schneller und nervenschonender!!

Frühchenquilts

Bei so niedlichen Stoffen habe ich nochmal einige Mini-Quilts für die Aktion "preemiequilts" genäht:


Diese Stoffspende stammt vom RotKreuzLaden in Friedrichsort, aus einer Spende meiner ehemaligen "Bärenfreundin" entstanden diese beiden Quilts:


Auf der oben genannten Seite kann man sich über diese Aktion informieren, dort findet man auch die Angaben zur Größe und verwendbare Materialien!

Freitag, 4. Februar 2011

Stoffe, Stoffe, Stoffe....

Heute kamen von meiner Nichte, die meine Streifentäschchen über alles liebt,  zwei dicke Umschläge, deren Inhalt mich fast sprachlos gemacht hat: insgesamt 8 tolle Stoffe waren drin!!!


Ich glaube, ich muss langsam mal Nachtschichten einlegen, damit alle Ideen umgesetzt werden können!!!
Und wer sich weiterhin für schöne Knöpfe und Stoffe interessiert, der sollte mal hier klicken, da hat sich auch was getan!!

Dienstag, 1. Februar 2011

Tauschen, Stoffe,Miniquilts.....

Heute bekam ich von Anneliese einen dicken Umschlag mit tollen Stoffe im Austausch für ein kleines Täschchen:






Als ehemalige Bärenmacherin hat mich der Bärenstoff besonders begeistert!!! Und die "Ostereier" kommen auch genau richtig!!
Und von einer Freundin unseres ehemaligen Bärentreffs bekam ich ein paar Stoffe mit niedlichen Kindermotiven, um sie zu Babyquilts zu verarbeiten (die Zeit war leider nicht dabei...):


Die ersten beiden Quilts für die Aktion preemiequilts sind auch fertig und schon weggeschickt:



Es macht sehr viel Spass, diese kleinen Quilts zu nähen!!