Montag, 28. Juni 2010

Abschiedsgeschenk, Taschen und ein Siggi!

Bei unserem letzten Treffen der Ostseequilter zeigte Sabine uns die Tasche, die sie als Abschiedsgeschenk für eine Lehrerin genäht hat:



Wie immer sind die Farben in Natur viel schöner!

Auch ich habe wieder kleine und große Taschen genäht:



Ich hatte noch einige sehr alte lange Reissverschlüsse, die ich dann doch schweren Herzens durchgeschnitten habe, die Reste aber aufgehoben habe!!! Und was soll ich sagen, es gibt die kleinen "Zipper" einzeln zu kaufen und sie passen auch auf diese uralten Reissverschlüsse. so habe ich aus einem 2 machen können!!

Und ein Siggi von Barbara aus der Schweiz ist angekommen:


Ein richtiges gute Laune Siggi!! Dankeschön dafür!!

Kieler Woche ist vorbei...

Die schönsten Tage von Kiel und das waren sie dieses Jahr wirklich, sind vorbei! Hier noch ein paar Eindrücke von den vielen Segelbooten, die in dieser Zeit die Förde bevölkern:






Nur Masten, Masten soweit man gucken kann!!



Und das ist jetzt auch vorbei: (und das ist gut so!!!!):






 



Lecker, lecker Backfisch und holländische Pommes..... Einmal im Jahr darf man!!! Die vielen  Köstlichkeiten aus aller Welt auf dem Internationalen Markt von Straußensteak bis hin zu Krokodilfleisch aus Rwanda haben wir leider nicht alle probieren können....


Bei einem kleinen Strandspaziergang habe ich dann noch einen "Hühnergott" gefunden: so nennt man die Steine mit einem Loch! Er wurde der Sammlung zugeführt. 












Montag, 21. Juni 2010

Kieler Woche

Kiels heißeste Woche ist mal wieder da!! Überall Boote und Masten und die Stadt ist voll mit See- und Sehleuten!! Dazu jede Menge Buden mit Wurst, Schnitzel, Crepes, Bier, Wein , Limo, Eis....








Und diese Taue haben mich besonders begeistert:


Samstag, 19. Juni 2010

Siggis

Und da die Zeit wie im Fluge vergeht, komme ich erst heute dazu, mein neuestes Siggi von Christina aus Niedernberg vorzustellen:


Katzen haben jetzt eindeutig die Führung übernommen, eine niedlicher als die andere! Ein Dankeschön geht an Christina!

Kaffeehaustreffen

Die Eckernförder Quiltgruppe hat sich heute in einem Eckernförder Cafe zu einer öffentlichen Quiltrunde getroffen, um das Quilten und Patchworken vorzuführen und bekannter zu machen. Und das Interesse war groß und viele Erklärungen mußten gegeben werden. Nebenbei wurde fleissig gearbeitet, damit die Zuschauer auch was zu gucken hatten: 

 An dieser Decke wurde gerade gequiltet!



Auch an dieser Decke wurde noch fleissig gequiltet..

Aber es gab auch fertige Decken zu bewundern:
Hier ein Beispiel, dass gutes Heften die Arbeit später sehr erleichtern kann!
Und noch ein Beispiel für raffiniertes Zusammennähen: 4 Quadrate richtig zusammengesetzt ergeben gleich einen von beiden Seiten fertigen kleinen Block, die zu mehreren zusammengenäht schöne kleine Deckchen oder Sets ergeben.


Dieses Treffen war eine gute Idee!!




 

Donnerstag, 17. Juni 2010

Weltmeisterschaft

Als "Quiltmonster" kann man ja nicht nur einfach so abends Fussball gucken, nein, nebenbei muss ja auch was Sinnvolles gemacht werden:
Und so habe ich mal wieder meine bei Olympia begonnenen Hexagons wieder vorgeholt! Das kann man schön nebenbei auf dem Sofa mit der Hand nähen...
Zum Aufbewahren der zugeschnittenen Teile und auch der fertigen Blumen eigenen sich sehr gut diese Taschen, die ich im Schreibwarenhandel entdeckt habe:
Da sie durchsichtig sind, hat man immer einen guten Überblick, was darin verstaut ist! 
Zum Zuschneiden der Hexagons habe ich mir Pappschablonen gemacht, die ich auf einer Seite mit feinem Sandpapier beklebe: dann haften sie beim Ausschneiden etwas auf dem Stoff.







Montag, 14. Juni 2010

Patchworkausstellung in Ammersbek

Ein Dank geht heute an Otti: auf ihrer Seite wurde ich auf die Ausstellung in Ammersbek nochmal aufmerksam gemacht! Ich hatte schon davon gehört, aber irgendwie überlagerte sich Ammersbek mit Ammerland, und das ist ja weit weg...... Und bei Otti las ich dann: vor den Toren Hamburgs?????? Schnell bei Google Earth geguckt, noch schneller gefrühstückt, den Ehemann von einem tollen Ausflug überzeugt und ab ging es!!! 
Und es hat sich gelohnt: tolle Quilts, viele schöne Stoffe und noch mehr nette Gespräche und Anregungen!!! 
Besonders beeindruckt war ich von  Andrea Stracke:  www.quiltkunst.de  ;                  sie ist eine Meisterin ihres Faches, was das Quilten mit der Hand angeht: 




Es ist fast nicht zu glauben, wie fein die Quiltstiche sein können!! Einfach der Wahnsinn, ich kann es nicht anders ausdrücken!!!




Es hingen auch einige ihrer Quilts dort in der Ausstellung, leider in einem schmalen Durchgang, so dass es fürs Fotografieren etwas ungünstig war. Aber ich habe doch versucht, ein paar Aufnahmen zu machen:






Hier habe ich nochmal ein Detailaufnahme gemacht:






Es war eine rundherum schöne Ausstellung in Ammersbek und ich bin froh, dass ich mal dort war! 
Und es ging natürlich nicht ohne die netten kleinen Stoffabschnitte, die man ja unbedingt braucht.......


Da ich im Moment Regenbogenfarben liebe, konnte ich an der Packung mit den vorgeschnittenen Abschnitten für einen Dresdner Teller nicht vorbeikommen!! Und auch als Bärenmacherin landen Stoffe mit Teddybären auch immer wieder im Einkaufskorb...

Donnerstag, 10. Juni 2010

Gewinn und Siggy # 13

Ich habe einen Fat Quarter gewonnen: bei Brigitte ging es um Fehlersuche! Nochmal ein Dankeschön für diesen schönen FQ:


Hier wird die Phantasie angeregt, was man Schönes draus machen kann!!

Und dann habe ich von Doro mein 13. Siggy bekommen:



Der süße kleine Frosch verbreitet an diesem grauen Tag richtig gute Laune!! Danke dafür!

Sonntag, 6. Juni 2010

Longarm-Quilting beim Tag der offenen Tür

Zur Information: In Jevenstedt findet kein Longarm Quilten mehr statt! Christine Staack, die dort zuletzt gearbeitet hat, hat die Sachen übernommen und bietet ihren Service jetzt in Schülldorf bei Rendsburg an: 

Bahnhof O/Alter Bahnhof
24790 Schülldorf
Tel. 04331-92746
Email: Christiane@staack.eu


Um aber die Arbeitsweise einer Longarm Maschine zu sehen, lasse ich diesen Post mal stehen!! 

Gestern fand in Jevenstedt bei Rendsburg ein Tag der offenen Tür beim Quiltservice " Fix &Fertig" statt: 
September 2012: leider wird der Service im Moment nicht mehr angeboten, eventuell wird das Longarm Quilten im nächsten Jahr wieder aufgenommen!!!

Da ich die amerikanischen Quiltmaschinen bisher nur aus den Zeitschriften kannte, bin ich dort hingefahren, um mir das Ganze mal aus der Nähe anzusehen.

Das Wetter spielte  hervorragend mit, das Gelände dort war toll dekoriert mit Quilts, es gab Kaffee und Kuchen, man konnte im Garten sitzen und es ergaben sich nette Gespräche mit anderen Quilterinnen. 
Und es wurde natürlich die Maschine vorgeführt:



Hier ist sie in ihrer ganzen Größe zu sehen! 

Und hier bei der Arbeit: das Muster wird von einem Computer gesteuert!   



       





 Es gibt eine große Auswahl an Mustern, einige davon habe ich mal versucht, im Bild festzuhalten:






Es ist schon beeindruckend zu sehen, wie einfach und und ohne viel "Gewürge" an der kleinen Nähmaschine man eine große Decke fertigstellen kann!!

Und hier noch einige schöne Quilts, die rund ums Haus ausgestellt waren:












Und auch der gute Zweck kam nicht zu kurz: es wurde fleissig für die Herzkissenaktion zugunsten  des Rendsburger Krankenhauses genäht und viele Kissen gespendet:


Der Link zu dieser Aktion: http://herzkissenaktionrendsburg.blogspot.com/ 
Weitere Spenden sind jederzeit herzlich willkommen!!