Freitag, 14. Mai 2010

Püppchens neue Kleider

Ein Hilferuf erreichte mich: die Kleidung eines kleinen Püppchens fing an, sich total aufzulösen.


Da ich schon sehr viel Puppen- und Teddybärenkleidung genäht habe, hat es mich gereizt, auch dieses Püppchen wieder neu einzukleiden. Es fanden sich auch ähnliche Stoffe, die farblich sehr gut passten. Dann die alte Kleidung ausgemessen, einen Schnitt hergestellt und genäht! Leider stellte sich beim Anprobieren heraus, dass auch der Puppenkörper schon sehr empfindlich aufs Berühren reagierte: so mußten die Arme neu bezogen  und die Beine mit einer Strumpfhose geschützt werden.  Und für weitere Anproben benutzte ich dann die Puppe meiner Tochter, die noch etwas robuster ist!




Jetzt kann sie sich wieder in der Öffentlichkeit sehen lassen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!! Und eine Bitte: wenn jemand eine Frage hat, dann bitte gebt mir eine Möglichkeit, wie ich Euch erreichen kann!!!