Sonntag, 14. Februar 2010

Kissen und anderes

Kissenbezüge sind ebenfalls ein Lieblingsthema bei mir: sie machen nicht so viel Arbeit wie eine große  Decke, verbrauchen nicht so viel (teures) Material und man kann neue Muster damit ausprobieren und sie dann gleich sinnvoll verwenden!!
Außerdem kann man die Kissenbezüge den Jahreszeiten anpassen und so das Wohnzimmer immer mal wieder neu dekorieren. Besonders zur Weihnachtszeit:


 

Ostern ist ebenfalls so ein Datum, das sich für neue Dekorationen eignet:

 


Oder man stimmt die Kissen farblich zur Einrichtung ab, wie die folgenden Kissen zeigen, die ich als Geschenk gemacht hatte:

 


Hierzu habe ich dann noch die passende Tischdecke gemacht, in etwas ungewöhnlicher Form, da es sich um einen ovalen Tisch handelt:

 

Der erste Tischläufer, den ich gemacht hatte, war rechteckig und das sah auf dem Tisch einfach nicht gut aus. Daraus habe ich dann einen Bezug für ein größerees Kissen gemacht:

 


Auch aus einen alten Rock kann man noch etwas schönes machen: es handelt sich um einen alten Bordürenrock, der eigentlich richtig schön war, aber für mich leider viel zu klein. Lange lag er im Schrank, denn, wie gesagt: nur nix wegwerfen.....
Und eines Tages kam mir dann der Gedanke, die gestickten Blüten für eine Mitteldecke und dazu passende Kissen zu verwenden.


 

  


Kuschelkissen für Kinder sind auch immer sehr beliebt, leider habe nicht alle fotografiert

 
  
Neben dem Kissen sieht man "Larry the Banana Pet", eine von meinem Grossneffen erfundene Figur, die ich nach seinen Zeichnungen versucht habe zu nähen!!

Und das Thema "rosa" darf natürlich auch  nicht vergessen werden: Mädchen eines bestimmten Alters lieben diese Farbe!!


Und dann kommen all die Kissen dazu, die beim Ausprobieren neuer Blöcke entstehen:

 


  

  

  


 Wie gesagt, beim Nähen von Kissenbezügen gibt es keine Grenzen!!!


 

1 Kommentar:

  1. Ach ja, da kommen doch irgendwie Heimatgefühle auf, wenn man Deine kuschligen Sofakissen hier im Internet anschaut. Und es ist immer wieder toll, wie Du mit Stoffen und verschiedenen Farben so schöne Sachen und Stimmungen zaubern kannst!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen

Da ich es nicht immer schaffe, mich persönlich bei Euch allen zu bedanken, an dieser Stelle ein "Dankeschön" für all Eure lieben Kommentare: ich freue mich über jeden!! Und eine Bitte: wenn jemand eine Frage hat, dann bitte gebt mir eine Möglichkeit, wie ich Euch erreichen kann!!!